© Ralf Lang

Albrecht Dürer Airport Nürnberg

Auf einen Blick

  • Nürnberg



Der Albrecht Dürer Airport Nürnberg rangierte nach Fluggästen 2018 auf Platz zehn der Flughäfen Deutschlands. Mit erstmals knapp 4,5 Millionen Fluggästen zählte er in 2018 so viele Passagiere wie noch nie seit seinem Bestehen.

Die Betreibergesellschaft ist die Flughafen Nürnberg GmbH, Gesellschafter sind die Stadt Nürnberg (50 %) und der Freistaat Bayern (50 %).

Lage und Verkehrsanbindung


Der Flughafen befindet sich sieben Kilometer nördlich der Stadtmitte von Nürnberg. Vom U-Bahnhof Flughafen verkehrt die U-Bahn-Linie U2 in Richtung Innenstadt und den Südwesten der Stadt. Die Fahrtzeit zum Hauptbahnhof beträgt zwölf Minuten. Zwei Buslinien verbinden den Flughafen mit dem Nürnberger Nordwesten. Eine der Linien endet seit neuestem in Erlangen. Die andere Linie fährt zum Fürther Rathaus mit Anbindung an die U-Bahn U1 und das Fürther Busnetz.

Der Flughafen ist über die Flughafenstraße an die Marienbergstraße angebunden. Diese verläuft in Ost-West-Richtung und endet im Westen an der B 4 und im Osten in Ziegelstein. Von dort erreicht man über den Bierweg die B 2. Über die beiden Bundesstraßen ist die A 3 zu erreichen.

Taxis stehen rund um die Uhr bereit (direkt vor der Ankunftshalle). Die Fahrzeit in die Innenstadt beträgt ca. 15 Minuten. Die Autovermieter Avis, Hertz, Europcar und Sixt sind ebenfalls am Flughafen Nürnberg vertreten (Ankunftshalle).

Flughafenstraße 100

90411 Nürnberg - Nordöstliche Außenstadt

Deutschland


Tel.: +49 911 / 93 700

Fax: +49 911 / 93 71 650

E-Mail:

Webseite: www.airport-nuernberg.de

Allgemeine Informationen

Fremdsprachen
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch
Zahlungsmöglichkeiten
  • Barzahlung
  • EC-Karte
Sonstige Ausstattung/Einrichtung
  • WC-Anlage
  • Wickelraum
Anreise

U1 (Richtung Nürnberg Langwasser) bis Nürnberg Plärrer und dann mit der U2 (Richtung Nürnberg Flughafen) bis Endhaltestelle oder ab Fürth Hauptbahnhof mit dem Bus 33 (Richtung Nürnberg Flughafen) bis Endhaltestelle

 

Stand: Dezember 2018

 

Weitere Infos

Parkbereiche

Das Parkhaus P3 am Flughafen Nürnberg

 

Der Flughafen verfügt insgesamt über mehr als 9000 Parkplätze. Davon sind einige Parkplätze mit Ladestationen für Elektroautos ausgerüstet.

 

Neben drei Parkhäusern bestehen mehrere Freiparkflächen in unmittelbarer Nähe des Terminals. Zuletzt wurde 2008 das Parkhaus P3 mit 2200 Stellplätzen fertiggestellt. Das Gebäude wurde von dem Nürnberger Architekturbüro Baum-Kappler entworfen. Die Baukosten beliefen sich auf rund 16,8 Mill. EUR. Das Parkhaus soll einen harmonischen Übergang zwischen der Flughafenwelt und dem umgebenden Knoblauchsland schaffen.

 

Die einzelnen Parkflächen weisen eine unterschiedliche Tarifstruktur auf. Diese ist saisonal und ortsabhängig. Die Parkplätze sind online buchbar.


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.