© Stadtarchiv Fürth

Stadtführung "Schlachten und Geschichten"

In 5 Tagen

Auf einen Blick

Fürth im Dreißigjährigen Krieg

Anlässlich der Sonderausstellung „Dieweil das Land verheeret“ 2023 im Stadtmuseum Fürth entwickelte der Stadtführer Christoph Maier in Zusammenarbeit mit dem Museum diesen besonderen Stadtspaziergang. Tauchen Sie in die Geschichte des 30-jährigen Krieges ein und erfahren Sie auf der Tour von der Kirche St. Michael über den Grünen Markt und die Stadthalle bis hin zur Geleitsgasse mehr über diese düstere Zeit in Fürth. Welche Spuren haben Albrecht von Wallenstein und sein Kontrahent König Gustav II. Adolf in der Kleeblattstadt hinterlassen? Wie lebten die Menschen zu dieser Zeit? Und wie kam es zum großen Brand 1634? Zu guter Letzt wird in der Führung der Wiederaufbau Fürths thematisiert, bei dem der Fleiß der Bevölkerung und eine geglückte Zuwanderung die entscheidende Rolle spielten.

Termine im Überblick

Mai 2024
September 2024
November 2024

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

10,00 € / ermäßigt: 8,00 €

 

Ermäßigt für:

Ermäßigt für Schüler, Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende, Azubis, Schwerbehinderte (bei Schwerbehinderten mit dem Eintrag "B" kann die notwendige Begleitperson kostenlos dabei sein), Besitzer der Ehrenamtskarte, der ZAC-Karte (gilt für zwei Personen) und Kinder ab 12 Jahre in Begleitung Erwachsener. Inhaber eines "Fürth-Passes" erhalten 50 % Ermäßigung. Tickets sind ausschließlich in der Tourist-Information erhältlich.

 

 


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.