© Andreas Hub

Lassen Sie sich von drei Weihnachtsmärkten begeistern!

Adventszeit in Fürth

Gleich drei Weihnachtsmärkte locken zur Adventszeit in die Kleeblattstadt Fürth und sorgen bei Klein und Groß für Glücksmomente.

Seit 2018 bereichern Bayerns höchste Weihnachtspyramide mit einer Gesamthöhe von 14 Metern und eine 200qm große Eislaufbahn am Paradiesbrunnen die Weihnachtsstadt Fürth.

Impressionen von unserer neuen Weihnachtsbeleuchtung, die die Fußgängerzone seit 2018 festlich erleuchtet, finden Sie in der untenstehenden Bildergalerie.

 

Podcast zum vorweihnachtlichen Fürth

Der Urlaubsprofi Peter Agathakis aus Wien hat uns besucht und einen hörenswerten Podcast über "Fürth zur Weihnachtszeit" aufgenommen. Mit dabei ist Kathrin Reichel aus der Tourist-Information, die über die Weihnachtsstadt Fürth berichtet, Marc Vogel, der über seinen Mittelaltermarkt erzählt und unsere Stadtführerin Bärbel Bachmann-Leitmeir, die einen Vorgeschmack auf unsere weihnachtliche Stadtführung "Fürther Weihnachtsgeschichten" gibt. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim reinhören!

28. November bis 23. Dezember 2019

Fürther Weihnachtsmarkt

Pärchen lächelnd auf dem Weihnachtsmarkt
© Uwe Mühlhäuser

2018 wurde der Weihnachtsmarkt auf der Fürther Freiheit bei einer Umfrage des Online-Portals testberichte.de zum beliebtesten in Bayern gewählt. Warum ist ganz einfach erklärt:

Im Gegensatz zum weltberühmten Christkindlesmarkt in der Nachbarstadt Nürnberg kann man in Fürth noch ganz entspannt über den Markt bummeln. Das kulinarische Angebot lässt keine Wünsche offen: Ob man traditionell einen Glühwein und dazu eine Bratwurstsemmel genießen möchte oder doch einmal einen Eierpunsch und Flammlachs probieren möchte - am Fürther Weihnachtsmarkt ist für jeden Geschmack, ob süß oder deftig, etwas geboten.

Über  40 Buden locken mit originellen Geschenkideen, Christbaumschmuck und weihnachtlichen Leckereien  und Kinder freuen sich auf das Karussell, die Eisenbahn, die ihre Runden durch einen kleinen Weihnachtswald dreht, und die „lebende Krippe“ mit Esel und Ziegen.

Auf ein Christkind muss man in Fürth übrigens nicht verzichten: Zur Eröffnung spricht es umringt von seinen Engeln einen feierlichen Prolog und ist danach an verschiedenen Tagen auf dem Markt, um an der Krippe Weihnachtsgeschichten vorzulesen und für Fotos zu posieren.

Öffnungszeiten: täglich 10 bis 21 Uhr

28. November bis 23. Dezember 2019

Fürther Mittelaltermarkt

Blick auf den von bunten Fähnchen überspannten Mittelaltermarkt auf der Fürther Freiheit. Im Vordergrund ist eine Feuerschale zu sehen.
© Andreas Hub

Mit Handwerkern, Gauklern, Feuerartisten und Stelzenläufern lockt der liebevoll gestaltete Markt, der sich mit seinen historischen Ständen direkt an den Markt auf der Freiheit anschließt.

Hier zeigen Kerzenzieher, Holzhandwerker, Gewandschneider, Knochenschnitzer oder ein Schmied ihr Können.

Auf der Mittelalterbühne ist jeden Abend Programm. Aufwärmen kann man sich an den zahlreichen Feuerstellen, mit heißen Met oder sogar in einem mittelalterlichen Badezuber. Auch kulinarisch kann man in vergangene Zeiten eintauchen z. B. bei Suppen, Eintöpfen oder Flammkuchen.

Eines ist hier auf jeden Fall vorprogrammiert: Staunende und leuchtende Kinderaugen! Sei es bei der Märchenstunde mit der Geschichtenerzählerin „Gretel im Glück“ oder beim Kinderrittertunier bei dem unter kundiger Anleitung der Herolde Jörg von Filz und Uli von Moll, Mädchen und Jungs bis 12 Jahre zu Ritterinnen und Rittern ausgebildet werden.

2019 feiert der Mittelaltermarkt sein 10-jähriges bestehen.

Der Eintritt ist frei!

Öffnungszeiten: täglich 10 bis 21 Uhr

Programm und Informationen

6. bis 15. Dezember 2019

Altstadtweihnacht

Zwei junge Damen visieren Weihnachtsschmuck auf der Altstadt-Weihnacht
© Uwe Mühlhäuser

Zehn Tage lang herrscht Weihnachtsstimmung pur auf der Altstadtweihnacht am idyllischen Waagplatz - und das 2019 zum 40-ten Mal!

Neben einem abwechslungsreichen Musikangebot locken traditionelles Handwerk und Kunstgewerbe - von professionellen Herstellern und Hobbykünstlern. Beobachten Sie beispielsweise einen Schmied oder einen Glasbläser bei seinem Handwerk.

Blechspielwaren, Keramik, Porzellan, Schmuck, Puppen oder weihnachtliche Dekoration wie Kerzen, Windlichter oder Holzkunst liefern zahlreiche Ideen für kleine Weihnachtsgeschenke.

Zauberer und Puppentheater sorgen gerade bei den Kleinsten für eine stimmungsvolle Atmosphäre. 

Die Altstadtweihnacht ist kreativ, originell, gemütlich und vor allem nicht so kommerziell wie manch anderer Markt.

Die Besonderheit: Jeden Abend erscheint um 20 Uhr der Nachtwächter, der das Markttreiben feierlich beendet.

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 16 bis 20 Uhr
Samstag und Sonntag 13 bis 20 Uhr

Programm und Informationen

 

 

Stadtspaziergänge zum Thema

Das Fürther Christkind 2018/2019 mit blonden Locken und Krönchen.

Insidertipps

Glücksmomente

"Ich liebe die Weihnachtszeit in Fürth,

weil die Stadt dann in ihrem eigenen ganz besonderen Glanz erstrahlt und man sich auf dem schnuckeligen Weihnachtsmarkt in Fürth mit vielen weihnachtlichen Leckereien auf das Fest der Liebe einstimmen kann."

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.