Zum Goldenen Giger

Heute

Auf einen Blick

  • Fürth
  • 28.11.2022
  • 15:18

Die fränkische BierOper , Idee von Bernd Regenauer Text von Bernd Regenauer, Christian Schidlowsky Musik von Uwe Strübing

Die turbulente Brauerei-Komödie „Zum Goldenen Giger“und fränkische BierOper mit viel Musik, Gesang und reichlich fränkischem Humor wird im Mai 2022 im Stadttheater Fürth ihre Uraufführung feiern. Idee und Text stammen vom Nürnberger Kabarettisten und Autor Bernd Regenauer. Co-Autor und Regisseur ist Christian Schidlowsky. Die Musik schrieb der Fürther Komponist Uwe Strübing. Die sinfonische Musik wird von den Nürnberger Symphonikern, die Koproduzent dieser Uraufführung sind, unter der Leitung von Ingmar Beck und Romely Pfund gespielt. Schauplatz der Handlung ist das mittelfränkische Gigerlasbrunn, wo die Familie Thürhauff das 175-jährige Bestehen ihrer Brauerei und den 60. Geburtstag des Seniorchefs Winni feiern will. Vor der Feier gibt es allerdings allerhand Konflikte zu lösen. Winni will die Führung des Betriebes auf seinen Sohn übertragen, der aber keinerlei Ambitionen hegt, aus dem klammen und wenig florierenden Wirtshaus eine neue und hippe „Hopfen-Wellness-Erlebnis- und Event-Lokalität“ zu machen. Der Wahn der Umstrukturierung wird zudem von der Revisorin vom Landratsamt ständig gestört, die in Sachen Sicherheit, Brandschutz und Hygiene so einiges zu bemängeln hat. Winni glaubt, dass sein verfeindeter Bruder hinter den Repressalien steckt, um das Brauerei-Jubiläum zu ruinieren. Die BierOper vereint in einem echten Live-Spektakel zwei Welten miteinander: Wirtshaus-Atmosphäre und Bierseligkeit treffen auf die emotionale und teilweise romantische Welt der Oper. Auf unterhaltsame Art und Weise mischen sich diese Spähren zu einem musikalischen Singspiel auf der Bühne, bei dem ein erstklassiges Ensemble aus Sänger*innen und Darsteller*innen sowie die Nürnberger Symphoniker für einen höchst süffigen Sound sorgen.

Uraufführung


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.