Wirtschaftswunderer³ - Erhard, Grundig und Schickedanz

In 63 Tagen

Auf einen Blick

  • Fürth
  • 25.01.2020
  • 14:00 - 15:30

Für Fürths Wirtschaftswunder stehen vor allem drei Fürther: Ludwig Erhard, Max Grundig und Gustav Schickedanz. Nach dem 2. Weltkrieg lag Deutschland am Boden – politisch, moralisch, wirtschaftlich. Doch in den 1950/60er Jahren vollzog sich ein erstaunlicher wirtschaftlicher Aufschwung, der vielen wie ein Wunder vorkam. Fürth entwickelte sich. Es eröffneten innovative Geschäfte. Persönlichkeiten wie Max Grundig, Gustav und Grete Schickedanz kamen mit pfiffigen Ideen, innovativer Technik und wurden weltbekannt. Auf dieser Tour führen wir zu Orten an denen Fürths Wirtschaftswunder nachvollziehbar ist, fragen, warum die Schaufenster und Geschäfte nach jahrelanger Mangelwirtschaft über Nacht plötzlich voll waren und warum der Fürther Ludwig Erhard als "Vater des Wirtschaftswunders“ gilt?

Ludwig-Erhard-Str.5

90762 Fürth


Webseite: www.tourismus-fuerth.de

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

8,00 € / ermäßigt: 6,00 €

 

Ermäßigt für:

Schüler, Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende, Azubis, Schwerbehinderte (bei Schwerbehinderten mit dem Eintrag "B" kann die notwendige Begleitperson kostenlos dabei sein), Besitzer der Fahrkarte DB-Regio; der Ehrenamtskarte, der ZAC-Karte (gilt für zwei Personen) und Kinder ab 13 Jahre in Begleitung Erwachsener. Inhaber eines "Fürth-Passes" erhalten 50 % Ermäßigung. Tickets sind ausschließlich in der Tourist-Information erhältlich.

 

 


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.