Viva Voce

In 50 Tagen

Auf einen Blick

  • Fürth
  • 15.11.2020
  • 18:00

Glücksbringer
, A-Cappella-Boyband

Seit über 20 Jahren steht fest, dass Viva Voce ein Garant für stimmgewaltige Musik und humorvolle wie mitreisende Konzerte ist. 1998 von vier Mitgliedern des Windsbacher Knabenchors gegründet, beschränkte sich Viva Voce erst auf Männerchorsätze von Künstlern wie Billy Joel und den Comedian Harmonists, bevor es mit dem Eintritt Jörg Schwartzmanns’ 2001 begann, seinen eigenen Stil zu definieren und kreieren: Vox-Pop. Ungebremst singen sich die Vokal-Akrobaten aus Ansbach in die Herzen der Zuhörer*innen in ganz Deutschland und auch Übersee. Mit seinem facettenreichen Repertoire und mundgemachter Tonkunst begeistert Viva Voce nicht nur sein Publikum, sondern auch Presse und Kritiker und erhielt bereits den Kulturförderpreis Mittelfranken sowie den Kulturpreis Bayern. Dass das A-Capella Quintett stets den richtigen Ton trifft, liegt natürlich vor allem an der virtuosen Besetzung. Den Tenor bilden Stimme gewordener Charme David Lugert und Bewegungskomödiant Bastian Hupfer. Heiko Benjes ist der Gentleman am Bass, als Bariton runden wandelndes Schlagzeug Jörg Schwartzmanns und Kreativfeuerwerk Matthias Hofmann das Ensemble ab. Mit ihrem neuen Programm „Glücksbringer“ tourt Viva Voce durch Region und Republik. Was es letztendlich braucht, um glücklich zu sein, das kann niemand so genau sagen, auch das A-Capella Quintett hat dafür kein Geheimrezept. Aber ein Abend im Stadttheater mit Viva Voce ist definitiv ein guter Anfang.


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.