Tenebra – Brechungen

In 36 Tagen

Auf einen Blick

  • Fürth
  • 25.06.2022
  • 21:00

Tage der Community, Ein Schauspiel-Projekt im öffentlichen Raum

Tenebra ist das lateinische Wort für dunkel, Nacht, Finsternis, aber auch für Blindheit und Unwissenheit; und so wird die diesjährige Bürgerbühnen-Produktion Schauspiel, inszeniert von Michaela Domes, buchstäblich Licht ins Dunkel bringen, um sich unvoreingenommen den Dingen zu nähern, die uns in den letzten Monaten beschäftigt haben, um sie von herkömmlichen Denkstrukturen zu lösen und zu befreien. Ein Aufbruch in die vielen Brechungen des Lebens und eine Auseinandersetzung mit den Ängsten, Bedenken und gesellschaftlichen Prozessen, die uns jeden Tag umgeben. Die besondere Herausforderung dürfte diesmal der Spielort sein, denn die Schauspielproduktion findet im öffentlichen Raum statt. Einmal mehr schlägt der Brückenbau damit eine Brücke in die Stadt hinein. Spannend, wo Reibungen entstehen, sich aber auch Spannungen auflösen können _

Uraufführung


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.