Rigoletto

In 138 Tagen

Auf einen Blick

  • Fürth
  • 22.04.2020
  • 19:30

Oper von Giuseppe Verdi
Text von Francesco Maria Piave nach "Le roi s’amuse" von Victor Hugo

Mit „Rigoletto“ beginnt 1851 die Meisterperiode von Giuseppe Verdi. Der damals 38-Jährige wählte einen Stoff von Victor Hugo, in dem der französische König Franz I. als Wüstling dargestellt wird. Wegen der Zensur wurde aus dem realen König der fiktive Herzog von Mantua. An Verdis Absicht, eine Oper über die beleidigte Menschenwürde zu schreiben, änderte sich aber nichts.
Der Herzog, der sich alle Frauen mit Gewalt nimmt, feiert ein Fest und wird vom Grafen Monterone gestört, der sich über die Entehrung seiner Tochter empört. Von Rigoletto, Hofnarr des Herzogs, wird der Graf noch dazu verhöhnt, woraufhin Monterone den Narren verflucht. Rigoletto ahnt kommendes Unheil und verschließt seine Tochter Gilda vor ihrer Umwelt. Sie verschweigt dem Vater, dass in der Kirche ein unbekannter Mann – in Wahrheit der Herzog – sie umworben hat. Als Gilda in den Palast des Herzogs entführt wird, engagiert Rigoletto voller Verzweiflung einen Mörder für den Herzog. Gilda opfert sich für den Geliebten und Rigoletto ist vernichtet. Der Fluch Monterones hat sich erfüllt.
Mit dem Protagonisten-Trio hat Verdi den entscheidenden Schritt in der Entwicklung der italienischen Oper vollzogen. Neben der Tenorrolle des Herzogs und dem soprano spinto Gildas erreicht Verdi vor allem mit dem zwischen Zynismus, Liebe, Schmerz und Klage sich bewegenden Rigoletto die Wende im Bariton-Fach vom Kavaliersschema zu einer großen Charakteraufgabe.

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

Preiskategorie 1

44,00 €

 

 

Preiskategorie 2

40,00 €

 

 

Preiskategorie 3

34,00 €

 

 

Preiskategorie 4

26,00 €

 

 

Preiskategorie 5

11,00 €

 

 


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.