Niemand wartet auf dich

In 55 Tagen

Auf einen Blick

  • Fürth
  • 02.02.2023
  • 20:00

Monolog von Lot Vekemans Deutsch von Eva M. Pieper und Alexandra Schmiedebach

Was kann ich tun, für mich und für die Gesellschaft? Um diese Frage drehen sich die drei Monologe des Ein-Personen-Stücks „Niemand wartet auf dich“ von Lot Vekemans. In der Regie von Werner Müller mit Michaela Domes als Schauspielerin wird das Stück im Kleinen Saal des Kulturforums wieder aufgenommen. Es geht um drei Frauen, die einen Schritt in Richtung Selbstverantwortung wagen und in einer Zeit der Politikverdrossenheit mehr Debatte fordern. Weniger Zynismus, einfach tun – das verkündet Domes eindringlich. Und entzückte damit nicht nur die Fürther Nachrichten, für die „Theater [_] nicht nur nahbar [ist], sondern auch packend, wenn man’s, wie hier, richtig macht.“


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.