Nederlands Dans Theater 2, Den Haag

In 206 Tagen

Auf einen Blick

  • Fürth
  • 14.05.2020
  • 19:30

Im Januar 2016 waren die jungen Tänzerinnen und Tänzer des Nederlands Dans Theaters (NDT) zuletzt im Stadttheater Fürth zu Gast. 1978 mit der Idee gegründet, auf höchstem Niveau den künstlerischen Nachwuchs des NDT 1 auszubilden, hat sich die Compagnie im Laufe ihres 40-jährigen Bestehens zu einer weltweit beachteten Größe im modernen Tanz entwickelt. Die 16 klassisch ausgebildeten Tänzer sind zwischen 17 und 22 Jahre alt und werden aus den weltbesten Nachwuchstalenten ausgewählt. Die Vielseitigkeit ihres Repertoires beruht auf der Arbeit mit renommierten Choreografen wie Jir_í Kylián, Hans van Manen, Ohad Naharin, Paul Lightfoot, Sol León und Johan Inger.
Drei Choreografien haben die Niederländer im Gepäck. Zwei verraten wir Ihnen schon jetzt, die dritte Choreografie will die Compagnie erst in einiger Zeit festlegen. In „FIT“ von Alexander Ekman fragt der Choreograf nach Passformen, nach Angepasstheit. Wo passen Sie? Wo passen Sie nicht? Und warum? In etwas hineinpassen, zu etwas zu passen, ist für ihn ein Teil von Harmonie. Das Leben als immerwährendes Puzzle, bei dem die nicht passenden Teile zu einer treibenden Kraft werden.
Die 2017 entstandene Choreografie „Wir sagen uns Dunkles“ ist die fünfte Arbeit des deutschen Choreografen Marco Goecke für das Nederlands Dans Theater. Inspiriert von der Beziehung zwischen Ingeborg Bachmann und Paul Celan, treffen in „Wir sagen uns Dunkles“ die Klänge von Franz Schubert auf die von Placebo. Die Tänzer kommunizieren miteinander, flüstern sich wahrhaft Dunkles zu – jedoch ohne Worte, nur mit ihren Körpern, nur mit ihrem schnellen Tanz.

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

Preiskategorie 1

55,00 €

 

 

Preiskategorie 2

49,00 €

 

 

Preiskategorie 3

40,00 €

 

 

Preiskategorie 4

30,00 €

 

 

Preiskategorie 5

11,00 €

 

 


Was möchten Sie als nächstes tun?