© Michael Loskill

Migrant:innen lesen eigene Texte: "Was fremd war, wird vertraut"

In 8 Tagen

Auf einen Blick

  • Fürth
  • 28.06.2024
  • 17:00

Seit 2015 leitet Heidemarie Glöckner im Rahmen des Freiwilligenzentrums Fürth eine Schreibwerkstatt für Migrantinnen und Migranten. Die Teilnehmenden schreiben jedes Jahr zu einem gemeinsamen Thema eigene Texte in der neu gelernten Sprache Deutsch. Diese Texte werden pro Jahr zu einem Buch zusammengefasst und bei verschiedenen öffentlichen Veranstaltungen von den Autorinnen und Autoren vorgelesen und mit dem Publikum diskutiert. Bei StadtLESEN! werden Texte aus dem aktuellen Buch mit dem Titel "was fremd war, wird vertraut" von den Autorinnen und Autoren vorgestellt.

Moststraße 31

90762 Fürth


Webseite: www.iska-nuernberg.de/fzf


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.