Lulu

In 262 Tagen

Auf einen Blick

  • Fürth
  • 19.02.2021
  • 19:30

Schauspiel von Frank Wedekind
Bearbeitung von Bastian Kraft

Über zwanzig Jahre lang arbeitete der Dramatiker Frank Wedekind an seiner sogenannten Monstretragödie „Lulu“. Das in verschiedenen Fassungen vorliegende, geheimnisvolle Theaterstück über die verlogene Scheinmoral des Bürgertums wurde sein Meisterwerk und Vermächtnis zugleich. 2013 wurde „Lulu“ im Stadttheater Fürth selbst produziert. Jetzt kommt es in der Fassung von Bastian Kraft in einem Gastspiel des Residenztheaters München nach Fürth. Wedekind hat mit der Titelfigur eine Schlange geschaffen, um „zu locken, zu verführen“ – und um zu morden. Ihr Selbstbewusstsein speist sich aus dem Begehren der Männer und Frauen. Lulu wird in verschiedenen Stationen durch halb Europa zur Projektionsfläche, und ihre Verführungskünste bringen ihren Liebhaber*innen reihenweise den Tod. Wer also steckt hinter dieser erotischen Frau? Diese Frage ergründet Regisseur Bastian Kraft, indem Lulu nur mit Lulu spricht. Gespielt von drei Schauspielerinnen, verhandelt Lulu in einem vielstimmigen Dialog mit sich selbst ihre eigene Geschichte. Der lineare Handlungsverlauf löst sich auf, und ihren Liebhabern begegnet Lulu, indem sie die Männer selbst spielt. So verschiebt sich die Macht des Begehrens in das erotische Spannungsfeld verschwimmender Geschlechtergrenzen. Bastian Kraft, einer der wichtigsten deutschsprachigen Regisseure der Gegenwart, arbeitet mit multimedialen Projektionen und verdichtet literarische Klassiker auf ihr Kernpersonal, so dass sie eine neue Erzählperspektive und Stimme erhalten.

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

Preiskategorie 1

44,00 €

 

 

Preiskategorie 2

40,00 €

 

 

Preiskategorie 3

34,00 €

 

 

Preiskategorie 4

26,00 €

 

 

Preiskategorie 5

11,00 €

 

 


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.