LESEN (light) Festival 2021 - Open Air

In 6 Tagen

Auf einen Blick

  • Fürth
  • 27.06.2021
  • 18:00

Lisa Krusche "Unsere anarchistischen Herzen"

„Ich gehe rein“, sage ich. Ich stehe auf, pule mir ein paar Halme von den Oberschenkeln und schnipse sie auf den Boden. Alles ist sehr seltsam. Als ich den nackten Papa durch Charlottenburg verfolgt habe, dachte ich, das sei der Höhepunkt des Irrsinns. Ein Peak, nach dem sich wieder Ruhe einstellt. Wie sich herausstellt, war das erst der Anfang. Wie sich herausstellt, geht es noch viel weiter nach unten. Ich denke an Sartre. Dass er vollkommen unspezifisch war. Die Hölle, das sind nicht einfach die anderen. Die Hölle, das sind die Eltern. (Lisa Krusche, Unsere anarchistischen Herzen, © S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2021) In ihrem Debütroman erzählt Lisa Krusche von den Zumutungen des gegenwärtigen Lebens. Wie soll man rebellieren, wenn sich alles schon verloren anfühlt? Was einem bleibt, ist die Freundschaft. Und die wird zwischen den beiden jungen Frauen Charles und Gwen zur explosiven Kraft. Charles muss mit ihren Post-Hippie-Eltern aufs Land ziehen und will da unter keinen Umständen hin. Gwen wohnt ganz in der Nähe und führt dort unbemerkt ein wildes, schmutziges Leben, um dem Wohlstand ihrer Eltern zu entkommen. Das Geld, das sie den Jungs aus der Tasche zieht, während sie mit ihnen schläft, spendet sie_ Lisa Krusche, geboren 1990, lebt in Braunschweig. Sie studierte Kunstwissenschaften an der HBK Braunschweig, veröffentlichte in Zeitschriften und Anthologien. 2019 erhielt sie den Edit Radio Essaypreis und 2020 den Hans-im-Glück-Preis und den Deutschlandfunk-Preis bei den 44. Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt. Die Lesung wird moderiert von Frau Dr. Frauke Bayer, Literaturwissenschaftlerin. > www.lisakrusche.com > www.fischerverlage.de

Würzburger Straße2

90762 Fürth


Tel.: 0911973840

Fax: 09119738416

E-Mail:

Webseite: www.fuerth.de/LESEN

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

10,00 € / ermäßigt: 7,00 €

 

Ermäßigt für:

Schüler:innen, Studierende, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende, Personen im Freiwilligen Soz./Ökol./ Kult. Jahr, Empfänger:innen von Grundsicherung und ALG II sowie Asylbewerber:innen. Ermäßigung für Behinderte mit B-Vermerk (freier Eintritt für die Begleitperson). Ermäßigung für Inhaber:innen des Fürth-Passes. Alle Ermäßigungen werden nur bei Vorlage eines Nachweises gewährt. Bitte halten Sie den Nachweis auch am Einlass bereit.

 

 

Infos zum Kartenvorverkauf:

Tickets nur am Veranstaltungstag an der Abendkasse (Öffnung 1 Stunde vor Beginn). Bestuhlung mit Doppelsitzen! Wir bitten Sie, die Veranstaltung möglichst in Zweiergruppen zu besuchen, um das Platzkontingent optimal zu nutzen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.