Künstlerische Stadtlandschaften und textiles Abrüsten mit Eva Maria Mandok – ab 1.9. im kultur.lokal.fürth

In 14 Tagen

Auf einen Blick

Der telefonierende Nachbar, die Fremde, die einem auf der Straße begegnet, das ältere Ehepaar aus dem Nachbarhaus – sie alle ziehen vom 1.9. bis zum 13.9. ins kultur.lokal.fürth am Bahnhofplatz 2 ein. In ihren Figuren aus Zeitungspapier personifiziert Eva Maria Mandok gesellschaftsrelevante Themen. Zugleich rückt sie achtlos weggeworfene Materialien künstlerisch in den Vordergrund. So auch bei ihren Textilbildern aus alter Bettwäsche, mit denen sie den Blick auf die Stadtlandschaft lenkt. Häufig erblickte Ansichten fängt sie in ihren Arbeiten in ungewöhnlichen Perspektiven ein. Stoffreste bilden zudem den Werkstoff, aus dem die Künstlerin vor Ort kleine Stoffbomben näht. Die Besucher und Besucherinnen sind eingeladen bei der Abrüstung mitzuwirken, indem sie die Bomben erwerben. Der Erlös geht an eine Organisation, die in ehemaligen Kriegsgebieten Bodenminen auffindet und unschädlich macht (www.apopo.org). Geöffnet ist vom 1.9. bis 13.9. Mittwoch bis Sonntag, zusätzlich Dienstag, den 13.9., jeweils 15 bis 19 Uhr. Die Künstlerin freut sich auf Ihren Besuch! Weitere Informationen sind dem Schaufenster, den Seiten der Stadt Fürth (www.fuerth.de) und der Tourist-Information (www.tourismus-fuerth.de) sowie der digitalen Kulturkarte senf.xyz (https://senf.xyz/) zu entnehmen. Auch das Kulturamt gibt unter (0911) 974 – 16 88 Auskunft. Das Modellprojekt kultur.lokal.fürth bietet Künstler:innen in der Metropolregion Raum, Sichtbarkeit und Honorar und belebt die Fürther Innenstadt mit Kunst und Kultur. Damit setzen Kulturamt und Wirtschaftsreferat der Stadt Fürth gemeinsam ein Zeichen für zukünftige Stadtentwicklung. Gefördert wird das Projekt durch das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr im Rahmen des Sonderfonds „Innenstädte beleben“ der Städtebauförderung.

Termine im Überblick

September 2022

Bahnhofsplatz2

90762 Fürth


Tel.: 0911974 1688

E-Mail:

Webseite: www.fuerth.de


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.