Kibbutz Contemporary Dance Company, Israel

In 240 Tagen

Auf einen Blick

  • Fürth
  • 28.01.2024
  • 19:30

Delusion, Choreografie: Rami Be'er Musik: Rami Be'er, Eyal Dadon

Im Mai 2015 war die Kibbutz Contemporary Dance Company zuletzt zu Gast im Stadttheater Fürth; der Besuch im März 2020 musste leider entfallen. 1970 von Yehudit Arnon gegründet und bis 1996 geleitet, entwickelte sie sich in den letzten Jahren zu einer der bedeutendsten Kompanien Israels. Geprägt durch die Handschrift ihres gegenwärtigen künstlerischen Leiters Rami Be‘er erlangte das Tanzensemble international große Anerkennung. Rami Be’ers Choreografien erschließen sich über Stimmung, Gefühl, Textur, über den Subtext – umgesetzt in Bewegung, Raum, Dynamik. Sie vereinen ritualartige Momente mit hochintensiver Körperlichkeit. Als Be‘er nach „Delusion“, seiner im November 2021 entstandenen Choreografie gefragt wurde, antwortet er: „Illusion, Irrtum der Sinne, unwirkliche Wahrnehmung der Realität, Betrug, Unbeständigkeit, falscher Zauber, all das steckt in der Choreografie. Es ist, als wollten Sie definieren, was ein Zebra ist? Ein weißes Tier mit schwarzen Streifen oder ein schwarzes mit weißen Streifen.“ „Delusion“ besteht aus mehreren Akten, und die Fragmente fügen sich immer wieder neu und kaleidoskopartig zusammen.


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.