Jessica Durlacher - "Die Stimme"

In 4 Tagen

Auf einen Blick

  • Fürth
  • 03.07.2022
  • 18:00 - 19:30

Autor:innenlesung

Kurz bevor in Manhattan Flugzeuge in die Twin Towers rasen und damit ein neues Zeitalter einläuten, werden nur ein paar Straßenblöcke weiter nördlich Zelda und Bor in Anwesenheit ihrer Kinder von einem Rabbi getraut. Das traumatische Erlebnis von 9/11 hinterlässt tiefe Spuren und schürt in Zelda die Angst vor dem Unbekannten. Doch ihr Anspruch an sich selbst, ein guter Mensch zu sein, überwiegt, und sie engagiert die junge Somalierin Amal als Nanny für ihre Kinder. Als diese sich als phänomenale Sängerin entpuppt, meldet Zelda sie bei der Talentshow „Die Stimme“ an. Nach einem glanzvollen Auftritt nimmt Amal vor laufender Kamera ihr Kopftuch ab. Dieser Akt der Befreiung hat Folgen. Zeldas Familie will Amal beschützen und gerät damit in einen Konflikt, der ihre Welt aus den Angeln hebt. Eine packende Geschichte über Familie, Loyalität und beherztes Engagement. Jessica Durlacher, 1961 in Amsterdam geboren, ist mit ihren preisgekrönten Romanen „Das Gewissen“, „Die Tochter“ und „Emoticon“ in den Niederlanden eine Bestsellerautorin. Für „Der Sohn“ erhielt sie den Opzij-Literaturpreis 2010 als bestes Buch des Jahres. Sie ist Mutter von zwei erwachsenen Kindern und lebt mit ihrem Mann in den Niederlanden.

Die Lesung wird moderiert von Dirk Kruse, Redakteur beim Bayerischen Rundfunk.

Würzburger Straße2

90762 Fürth


Tel.: 0911973840

Fax: 09119738416

E-Mail:

Webseite: www.fuerth.de/lesen


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.