© Betty van Recum

Ich bin eine Frau mit Vergangenheit...

In 231 Tagen

Auf einen Blick

  • Fürth
  • 15.11.2020
  • 19:00

Eine Hommage an Zarah Leander

Sie war eine Lichtfigur der Leinwand und Stimme der Sehnsucht in einer dunklen Zeit: die schwedische Schauspielerin und Sängerin Zarah Leander. In den Jahren 1936-42 avancierte sie zum gefeierten Star der Berliner Filmgesellschaft UFA und ihre Lieder gelten bis heute als Inbegriff des nostalgischen Schlagers: „Kann denn Liebe Sünde sein?“ – „Ich weiß, es wird einmal ein Wunder gescheh´n“ – „Eine Frau wird erst schön durch die Liebe“ – „Er heißt Waldemar“ und viele andere mehr. Das Programm lädt zu einer musikalischen Wiederbegegnung mit Zarah Leander ein – und wirft zugleich überraschende Schlaglichter auf Zarahs unbekanntes Leben abseits von Starkult und Scheinwerferlicht.
mit Alexandra Völkl (Gesang und Schauspiel) und Budde Thiem (Piano)

Mannhofer Straße44

90765 Fürth


Webseite: www.knorr-mannhof.de

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

21,00 €

Vorverkauf: 19,00 €

 

 

Infos zum Kartenvorverkauf:

KNORR Kunst, Kultur & Feine Kost

Mannhofer Straße 44, 90765 Fürth

Telefon: 0911 – 76 73 15

E-Mail: info@knorr-mannhof.de

Internet: www.knorr-mannhof.de

 


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.