High Noon

In 113 Tagen

Auf einen Blick

  • Fürth
  • 03.04.2020
  • 20:00

Ein Endzeit-Western-Spektakel
ab 14 Jahren

Der moderne deutsche Cowboy ist katholisch, traditionsbewusst und stolz auf seine Heimat. Er gibt sich weltoffen und schützt die Natur. Er ist abenteuerlustig und kehrt doch immer wieder nach Hause zurück. Irgendwo in Niederbayern gibt es eine Western-Stadt, die an alte Zeiten erinnert. Man übt sich im Schützenverein, man reitet durch die Steppe der Hopfenfelder, die Ölquellen und das Bier sprudeln. Doch das friedliche Idyll ist bedroht.
Ein unbekannter Virus geht um. Panik bricht aus. Es beginnt mit einem Zittern, Wahnvorstellungen und Burn-Out-Symptomen. Man ist verunsichert. Verzweiflung und die Sehnsucht nach Normalität treiben die Überlebenden in die Arme von Quacksalbern und Populisten. Sie schotten sich ab. Eine Mauer muss her!
Was genau ist dieser Virus und wie kam er in die Stadt? Gibt es ein Gegenmittel? Eine kleine Gruppe macht sich auf die Suche nach der Ursache für das Chaos. Ihre Suche führt sie mitten in die eigenen Ängste, die sich langsam in sie geschlichen haben. Pandora Pop kreiert mit ‚High Noon‘ ein cross-mediales Western-Spektakel zwischen deutschem Kulturgut und globalen Verstrickungen, zwischen Mikroplastik und Fair-Trade. Ist die Welt, wie wir sie kennen noch zu retten? Wollen wir das überhaupt?

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

Preiskategorie 1

12,00 €

 

 

Preiskategorie 2

6,00 €

 

 


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.