GOETHE. DER TRAGÖDIE SCHWERSTER TEIL

In 76 Tagen

Auf einen Blick

Eine Theatertruppe auf dem (Um)weg zum Faust

Von defekten Lampen, Casting, Katastrophen, Proben, Intrigen und allerlei Wirren - auch in Liebesdingen - mit Livemusik und unerwartbaren Wendungen. Eine Hommage an das freie Theater und seine Akteure, und, ja, auch an den Faust. (Das muss man erwähnen, sonst merkt es ja niemand)
Zum Inhalt: alternder Regisseur sucht neuen Auftrieb durch die Inszenierung des Faust mit einer jungen, unverbrauchten und, was Gagen angeht, kostengünstigen Truppe. Ihm zur Seite steht Alex, der als Praktikant sein Assistent ist, und zudem sein größter Bewunderer, sowie Lucy, die ebenfalls als Praktikantin für die Bühnentechnik sorgt, und die Rolle der Mephista spielen soll. Ebenfalls im Boot sind die "die Wem", eine nicht mehr ganz taufrische Rockband, deren Vorstellung von frischem Wind irgendwann kurz nach Bill Haley aktuell war, aber ebenfalls ohne Gage mitspielt. Zu allem Überfluss wollen Alex und Lucy die Midlife Crisis des Regisseurs mittels eines Liebeszaubers heilen, was - nicht weiter erstaunlich - ziemlich danebengeht. Aber: Die Show muss weitergehen! Und sie geht weiter.
Buch, Inszenierung, Regie: Anna Botzenhardt und Uli Moll; musikalische Leitung: Spacer; Musik: Michel, Spacer und Hannes
Es spielen: Gunni, Nele, Brügge, Sabrina, Yvonne, Claudio und Spacer

Termine im Überblick

Juni 2020

Lange Str.81

90762 Fürth


Tel.: 0911706806

E-Mail:

Webseite: www.kofferfabrik.cc

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

13,00 €

Vorverkauf: 10,00 € / ermäßigt: 8,00 €

 

 


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.