© Verleih

Engel aus Eisen

In 3 Tagen

Auf einen Blick

BRD 1981, 105 Min., Regie+Buch: Thomas Brasch, Mit: Hilmar Thate, Katharina Thalbach

Berlin, zur Zeit der Luftbrücke. Während oben das Donnern der Motoren nicht verstummt, herrscht unten eine politische, ökonomische und psychologische Ausnahmesituation. Die Blockade, die zur Teilung führt, hat auch die Polizei geteilt, und in diesem Vakuum baut der 17-jährige Werner Gladow seine Bande auf. Er festigt mit seiner Intelligenz, seinem Organisationstalent und seiner Suggestivität seine Machtposition in der Unterwelt und will die Herrschaft über die Stadt an sich reißen. Bald stößt er auf den ehemaligen Scharfrichter Wölpel, der ihm mit Tipps aus den Akten des Polizeipräsidiums und beim Absetzen der bei den Überfällen erbeuteten Waren behilflich ist. Dann sorgt jedoch das Ende der Blockade für ein schnelles Ende der Gangsterbande ...
Das Regiedebüt des Berliner Schriftstellers Thomas Brasch behandelt den wohl spektakulärsten Kriminalfall der deutschen Nachkriegsgeschichte. Erstlingsfilm mit beeindruckend dichten Szenerien, die den Geist jener Zeit widerspiegeln, und Hauptfiguren, in denen sich die Widersprüche und die Verstörung der Menschen nach dem Krieg besonders deutlich zeigen.
Für „Engel aus Eisen“ erhielt Thomas Brasch 1981 den Bayerischen Filmpreis. Nach der Veranstaltung, die zum Eklat wird, weil Brasch sich u. a. bei der Filmhochschule der DDR bedankt, fordert die Bayerische Regierung den Dichter auf, sein Hotel in München selbst zu zahlen.
(nach: Lex.d.Internat.Films, prisma, wikipedia)

Termine im Überblick

November 2019

Würzburger Straße2

90762 Fürth


Tel.: 09119738440

E-Mail:

Webseite: www.uferpalast.de

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

7,00 € / ermäßigt: 5,50 €

 

Ermäßigt für:

Schüler, Studenten, Auszubildende, Rentner, Arbeitssuchende, Schwerbehinderte

 

 

Infos zum Kartenvorverkauf:

kein VVK; Reservierungen bitte per Mail an kino@uferpalast.de

 


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.