Eine Weihnachtsgeschichte

In 199 Tagen

Auf einen Blick

  • Fürth
  • 13.12.2020
  • 15:00

Bühnenmärchen mit Musik nach Charles Dickens

Charles Dickens’ „Weihnachtsgeschichte“ rund um den raffgierigen Ebenezer Scrooge und seine Bekehrung durch die drei Geister der Weihnacht hat mehr als 150 Jahre nach ihrer Veröffentlichung längst Kult- Status erreicht. An Aktualität hat das gesellschaftskritische „Weihnachtslied in Prosa“ über die Jahre nichts verloren und lehrt noch heute, was im Leben wirklich wichtig ist. Martin Mühleis‘ Neufassung der Geschichte begeisterte schon mehrmals das Publikum in Fürth – nicht zuletzt wegen der hochkarätigen Besetzung. Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl sind als das Münchner Kommissaren-Duo beim Tatort ebenfalls Kult. Mehr als achtzig Einsätze haben Ivo Batic und Franz Leitmayr seit 1991 zusammen schon bestritten und wurden dafür mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Gemeinsam mit Komponist Libor Šima schuf Regisseur Martin Mühleis für das Duo ein musikalisches Bühnenmärchen. Für Nemec und Wachtveitl ist es ein Leichtes, dieses Märchen trotz seines moralischen Grundtons mit neuem Leben zu füllen. Durch das präzise Zusammenspiel von Licht, Musik und den beiden Darstellern gelingt es Martin Mühleis, den skurrilen britischen Humor auf anrührende Weise herauszukitzeln, zu unterhalten, aber dennoch nachdenklich zu stimmen. In einer Welt von Kapitalismus und Ich-AGs hält uns die „Weihnachtsgeschichte“ einen Spiegel vor, in den man gerade um die Weihnachtszeit einmal einen genaueren Blick werfen sollte.

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

Preiskategorie 1

44,00 €

 

 

Preiskategorie 2

40,00 €

 

 

Preiskategorie 3

34,00 €

 

 

Preiskategorie 4

26,00 €

 

 

Preiskategorie 5

11,00 €

 

 


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.