Edgar Selge - "Hast du uns endlich gefunden"

In 2 Tagen

Auf einen Blick

  • Fürth
  • 01.07.2022
  • 20:00 - 21:30

Autor:innenlesung

Mit 73 Jahren legt der erfolgreiche Schauspieler Edgar Selge sein literarisches Debüt vor. Er beschreibt – autobiografisch gefärbt – eine bürgerliche Kindheit um 1960. Ein Zwölfjähriger erzählt seine Geschichte zwischen Gefängnismauer und klassischer Musik. Exemplarisch und radikal persönlich. Der Vater ist Gefängnisdirektor. Der Krieg ist noch nicht lange her, und die Eltern versuchen, durch Hingabe an klassische Musik und Literatur nachzuholen, was sie ihre verlorenen Jahre nennen. Überall spürt der Junge Risse in dieser geordneten Welt und ist den Misshandlungen durch den Vater ausgesetzt, dessen Schatten ihn bis in die Gegenwart verfolgen und zu den Zweifeln und Fragen des erwachsenen Erzählers führen. Edgar Selge gehört zu den bedeutendsten Charakterdarstellern Deutschlands. 1948 geboren, wuchs er im ostwestfälischen Herford auf. Seine Schauspielausbildung schloss er 1975 an der Otto Falckenberg Schule in München ab. Für seine Arbeit wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Die Lesung wird moderiert von Katharina Erlenwein, freie Journalistin

Würzburger Straße2

90762 Fürth


Tel.: 0911973840

Fax: 09119738416

E-Mail:

Webseite: www.fuerth.de/lesen


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.