Dinge, die ich sicher weiß

In 139 Tagen

Auf einen Blick

  • Fürth
  • 17.02.2024
  • 19:30

Schauspiel von Andrew Bovell Deutsch von Maria Harpner und Anatol Preissler

Rosie hat die Welt gesehen! Paris, London, Prag, sie war überall – das zumindest möchte die 19-Jährige zu gern wahrhaben. Tatsächlich hat sie ihre langersehnte Weltreise abgebrochen und ist in das sichere Nest ihrer Kindheit zurück geflüchtet. Jetzt muss sie, die jüngste Tochter der sechsköpfigen Familie Price, ihre ganze Kraft aufbringen, um ihren Weg im Leben zu finden. Auch ihren älteren Geschwistern Pip, Mark und Ben bedeutete das liebevolle Nest, das ihre Eltern Bob und Fran für sie geschaffen haben, einst die Welt. Jetzt ringen die erwachsenen Kinder mit der liebevollen Fürsorge ihrer Eltern, deren Erwartungen sie nicht mehr erfüllen wollen oder können. Und was wird aus Bobs und Frans Ehe, wenn auch das letzte Kind ausgeflogen sein wird? Große Liebe hält diese Familie zusammen und treibt sie doch auch auseinander. Schnell taucht man ein in das komplexe Beziehungsgeflecht aus starken Bindungen, ungelebten und realisierten Träumen der Familie Price, deren Gleichgewicht immer wieder ins Schwanken gerät. Der australische Autor Andrew Bovell schreibt in seinem 2016 in Australien uraufgeführten Schauspiel poetisch, zutiefst ehrlich und mit liebevoller Sachlichkeit über die essentiellen Dinge, von denen man sicher weiß, dass sie wahr sind – bis man sie verändert.


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.