Die „Sieben Arten“ im Museumsgarten

In 120 Tagen

Auf einen Blick

  • Fürth
  • 17.05.2020
  • 15:00 - 16:30

Führung und Pflanzaktion zum Internationalen Museumstag mit Katrin Thürnagel.

Motto: Museen für Vielfalt und Inklusion

Kennen Sie sie, alle „Sieben“? Viele Pflanzen haben in der jüdischen Tradition eine symbolische Bedeutung, doch nur einige wenige spielen eine ganz besondere Rolle. Sie begegnen uns in der Tora und in vielen Schriften als sogenannte „Sieben Arten“. Und sie sind auch heute noch wichtiger Begleiter jüdischer Feste und Bestandteil der jüdischen Küche.

Im Mai öffnet der Museumsgarten im Jüdischen Museum Franken in Fürth wieder. Granatapfel, Etrog und Co kehren nun aus ihrem Winterquartier in unseren Innenhof zurück. Kommen Sie, geniessen Sie eine kleine Auszeit und erfahren Sie mehr über Hintergründe der „Sieben Arten“ in unserem Garten!

Wir haben am Internationalen Museumstag von 10-17 Uhr geöffnet.

Königstraße89

90762 Fürth


Tel.: 0911770577

Fax: 09117417896

Webseite: www.juedisches-museum.org


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.