Die lustige Witwe

In 56 Tagen

Auf einen Blick

  • Fürth
  • 10.01.2020
  • 19:30

Operette von Franz Lehár
Text von Victor Léon und Leo Stein nach der Komödie „L'Attaché d'ambassade“ von Henri
Meilhac

„Die lustige Witwe“ ist eine frühe Operette von Franz Lehár und blieb, trotz auch vieler späterer Erfolge, der größte Wurf seines Lebens. Der Stoff stammt vom Offenbach-Texter Henri Meilhac, dessen Lustspiel „Der Gesandtschaftsattaché“ Victor Léon und Leo Stein geschickt in ein Musiktheater-Libretto verwandelten.
Darin trifft der bindungsscheue Genussmensch Graf Danilo in der Pariser Botschaft des nahezu bankrotten Operettenstaates Pontevedro seine Jugendliebe Hanna Glawari wieder und wirbt um sie. Hanna kann sich vor Verehrern kaum retten, weil ihr vermögender Gatte nach nur acht Tagen Ehe verstarb. Danilo soll nun nach dem Willen des Diplomaten Graf Zeta durch eine Heirat mit der reichen Witwe seiner Heimat die Millionen sichern. Doch Danilo will nicht als gieriger Erbschleicher gelten.
Das Stück über den ewigen Geschlechterkampf zwischen Mann und Frau, über verpasste Chancen und verletzte Eitelkeiten verdankt seine überaus große Popularität den sprudelnden musikalischen Einfällen Lehárs. Danilos Auftrittslied „Da geh’ ich zu Maxim“, der freche Marsch „Das Studium der Weiber ist schwer“, die Duette „Lippen schweigen“ und „Dummer Reitersmann“ oder Hannas „Vilja-Lied“; fast jede Nummer der bis heute vielgespielten Operette wurde zum Hit. „Die lustige Witwe“ kommt in einem Gastspiel des Thalia Theaters Wien in Koproduktion mit der Kammeroper Wien und dem Opernhaus Ústí nad Labem nach Fürth.

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

Preiskategorie 1

44,00 €

 

 

Preiskategorie 2

40,00 €

 

 

Preiskategorie 3

34,00 €

 

 

Preiskategorie 4

26,00 €

 

 

Preiskategorie 5

11,00 €

 

 


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.