Die Jungen Fürther Streichhölzer

In 298 Tagen

Auf einen Blick

  • Fürth
  • 21.03.2021
  • 18:00

Sinfoniekonzert

Nach dem Winterkonzert steht im Frühjahrsprogramm der Jungen Fürther Streichhölzer eine weitere „Schicksalssinfonie“ auf dem Programm – diesmal von Peter Iljitsch Tschaikowski. Die 5. Sinfonie gehört heute zu den beliebtesten und meist gespielten Sinfonien des russischen Meisters. Man darf auf die Interpretation der Fürther Streichhölzer unter ihrem Chefdirigenten Bernd Müller gespannt sein. Der Abend beginnt ebenfalls mit Tschaikowski: Das Vor- und das Nachwuchsorchester der Jungen Fürther Streichhölzer eröffnen das Konzert mit dem berühmten Walzer aus dem Ballett „Dornröschen“. Danach gibt es ein Wiederhören mit Julius Wassenaar, der lange Zeit Solohornist der Jungen Fürther Streichhölzer war. Zusammen mit dem Sinfonieorchester interpretiert er das Hornkonzert des russischen Komponisten Reinhold Glière.

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

Preiskategorie 1

22,00 €

 

 

Preiskategorie 2

20,00 €

 

 

Preiskategorie 3

16,00 €

 

 

Preiskategorie 4

13,00 €

 

 

Preiskategorie 5

8,00 €

 

 


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.