Der Fußmord und andere Liebesdramen

In 19 Tagen

Auf einen Blick

Das Anne Klinge-Fußtheater - International bekannt von Britains Got Talent, Supertalent usw.

Covid19 Information:

Es wird auf ausreichend Abstand zwischen der Bestuhlung geachtet. Die Grüne Halle hat hierfür ein Hygienekonzept ausgearbeitet.
Die Sitzplatzzuweisung erfolgt beim Einlass. Außer am Sitzplatz besteht die Pflicht einen Mund/Nasen Schutz zu tragen.

Dauer ca. 90 Minuten

„Der Fußmord“, eine Geschichte seit sie bei Britains Got Talent für Aufsehen und Bewunderung sorgte, ist eine Lovestory der besonderen Art. Doch auch die anderen Geschichten des Abends sind ein einzigartiges Erlebnis:

Ein kauziger Fischer angelt vergeblich, denn die plötzlich aufgetauchte Nixe ist viel zu groß für seine Pfanne, aber vielleicht doch noch anderweitig brauchbar..? Dann ist da noch Rudi, der alleinerziehende Kellner, der sich reizend verzweifelt um sein schreiendes Schöpfkellenbaby kümmert und für dieses Baby dann sogar noch eine Mama herbeibastelt. Was hier der alleinerziehende Vater, ist da die alleinwurstelnde Frau im Haushalt, doch dieser Haushalt wird auch noch lebendig und endet zwangsläufig im Chaos. Da bleibt ihr nur noch eines: strippen bis die Füße glühen.

Am Ende hat man jede der schrulligen Figuren ins Herz geschlossen und plötzlich fällt einem wieder ein: das waren „nur“ Füße, Beine, Arme, Hände – die Füße von Anne Klinge.

Anne Klinge-Fußtheater
International bekannt wurde das seit 20 Jahren bestehende Fußtheater Anne Klinge vor allem durch den YOUTUBE-Clip ihrer Show bei „Britains Got Talent 2016“, der über 60 Millionen Mal weltweit gesehen wurde.

Termine im Überblick

November 2020

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

24,00 € / ermäßigt: 19,00 €

Vorverkauf: 24,00 € / ermäßigt: 19,00 €

 

Ermäßigt für:

Vergünstigter Preis: Schüler, Studierende, Schwerbehinderte ab 70%, Rollstuhlfahrer, Rentner. Bitte passende Bescheinigung vorzeigebereit zum Einlass mitbringen.

 

 


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.