Adrienne Haan singt Kurt Weill

In 10 Tagen

Auf einen Blick

  • Fürth
  • 08.03.2024
  • 19:30

Schon 2021 durften wir Adrienne Haan mit ihrem hochgelobten musikalisch-poetischen Porträt jüdischer Kompositen und Lyriker „Tehorah“ im Großen Haus begrüßen. Seit 1999 ist sie weltweit unterwegs und konzertierte unter anderem in der New Yorker Carnegie Hall und im Rahmen der Generalversammlung der Vereinten Nationen. In dieser Saison kehrt die „Entertainerin der Spitzenklasse“ (Huffington Post) mit einem Programm, das dem Komponisten Kurt Weill gewidmet ist, nach Fürth zurück. In dieser Soirée liegt der Fokus auf der Geschichte der Arbeiten Kurt Weills. Angefangen im Berlin der 1920er Jahre und seinen berühmten Liedern der Weimarer Zeit, über seine Jahre im französischen Exil bis hin zu seinen Erfolgen in den 1940er Jahren in den USA. Haan präsentiert diesen Abend als musikalische Reise, in der sie seine Werke in Originallänge und in ihrer Originalsprache vorführt – natürlich neu arrangiert, um ihrer ausdrucksvollen Stimme und ihrer Bühnenpräsenz gerecht zu werden. Eine eindringliche Reise durch drei Jahrzehnte bewegter Musikgeschichte. „Sie ist der Geheimtipp im Soloentertainment des gehobenen Stils. Eine außergewöhnliche Liedinterpretin mit einer grandiosen Stimme“, schwärmt die Berliner Morgenpost.


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.